Die anderen Schauspieler in der Familie



Lars ist nicht der einzige in der Familie, der sein Herz an die Schauspielerei verloren hat. Seine Ehefrau Anette schloss nur zwei Jahre nach ihm die Schauspielschule ab und die Söhne Lue und Thor werden wohl ebenfalls in die Fußstapfen ihrer Eltern treten. Ja und Lars' Bruder Mads kennt ihr sicherlich auch. Er besitzt als Schauspieler seit einigen Jahren nicht nur national, sondern auch international einen hohen Bekanntheitsgrad.
Zu allen vieren gibt es hier nun ein paar kurze Informationen.


Anette Støvelbæk

Lars' Ehefrau Anette (geb. 1967) besuchte die Schauspielschule des Odense Theaters (Skuespillerskolen ved Odense Teater) von 1993-97. Seidem ist sie immer wieder in dänischen Filmen und Serien zu sehen und gelegentlich wirkt sie auch in Theaterstücken mit.
Bekannt wurde sie durch ihre Rolle der Olympia im Film "Italienisch für Anfänger" (Italiensk for Begyndere, 2000), in dem sie eine tollpatschige Bäckereiangestellte mimte. Des Weiteren spielte sie in der in Dänemark sehr erfolgreichen Comedyserie "Kleine Morde unter Nachbarn" (Lærkevej, 2009) mit und seit 2013 ist sie in der beliebten Serie "Badehotellet" zu sehen, die in der Zeit von 1928-33 in einem Hotel am Meer spielt.

Link:  Die Seite über Anette in der Internet Movie Database
Link:  Die Seite über Anette vom Det Danske Filminstitut
Foto von 2016



Lue Støvelbæk

Lue (geb. 1995) ist der älteste Sohn von Anette und Lars. Sein vollständiger Name lautet Lue Dittmann Sanden Støvelbæk. Manchmal benutzt er als Nachnamen nur Dittmann Støvelbæk, aber meistens belässt er es wohl auch nur bei Støvelbæk.
Lue wird seit 2015 in der Den Danske Scenekunstskole in Odense zum Schauspieler ausgebildet und im Sommer 2019 wird er diese abschließen. Er war bisher aber schon in zwei Filmen zu sehen sowie in drei Folgen der Serie "Borgen", wo er den Sohn des Ökonomen Søren Ravn spielte, welcher von seinem Vater Lars dargestellt wurde.
Anfang 2018 trat Lue zum ersten Mal in einem größeren Theaterstück auf und er arbeitete auch schon einige Male als Sprecher, wobei er dann Figuren in Animationsfilmen/-serien seine Stimme lieh.

Link:  Die Seite über Lue in der Internet Movie Database
Link:  Die Seite über Lue vom Det Danske Filminstitut
Foto:  Morten Kjærgaard / Odense Teater (2017)



Thor Støvelbæk

Thor (geb. 2000) ist der jüngste Sohn von Anette und Lars. Sein vollständiger Name lautet Thor Dittmann Sanden Støvelbæk, aber meistens benutzt er als Nachname offenbar nur Støvelbæk.
Thor geht zurzeit noch zur Schule, aber auch er hat bereits Figuren in Animationsfilmen/-serien seine Stimme geliehen und er wirkte in ein oder zwei Radio-Hörspielen des DR mit. In Interviews merkten seine Eltern an, dass er sich ebenfalls für die Schauspielerei interessieren würde. Mal sehen, ob von ihm da also in der Zukunft in dieser Richtung etwas kommen wird.

Link: 
Link: 
Foto vom Juni 2016





Mads Mikkelsen

Mads (geb. 1965) ist der etwa eineinhalb Jahre jüngere Bruder von Lars. Seine Nachnamen sind wie die von Lars eigentlich Dittmann Mikkelsen. Mads' Vorname wird im Dänischen übrigens "Mäs" ausgesprochen. Das "a" als "ä" und das "d" ist stumm.
Mads besuchte von 1992-96 die Schauspielschule des Theaters von Aarhus. Dem dänischen Publikum wurde er in den Jahren danach hauptsächlich durch die Filme "Dänische Delikatessen" (De grønne slagtere, 2003) und "Adams Äpfel" (Adams æbler, 2005) bekannt, sowie durch die Serie "Unit One - Die Spezialisten" (Rejseholdet, 2000-04), welche alle auch in anderen Ländern ausgestrahlt wurden.
Große internationale Aufmerksamkeit erlangte Mads etwas später durch seine Rolle als Bösewicht im James Bond-Film "Casino Royale" (2006). Danach folgten weitere Blockbuster wie "Doctor Strange" (2016) und "Star Wars: Rogue One" (2016) sowie die Serie "Hannibal" (2013-15). Trotz seines internationalen Erfolgs spielt Mads auch immer wieder in dänischen Produktionen mit.

Foto von 2016

Link:  Die Seite über Mads in der Internet Movie Database
Link:  Die Seite über Mads vom Det Danske Filminstitut


facebook   youtube   dailymotion   tumblr   IMDb



211272