News zu Lars Mikkelsen - Privates und Berufliches



2017

Links zu anderen Jahren:  2012 , 2013 , 2014 , 2015 , 2016


Eintragsdaten und Texte der Meldungen
15.02.17
Vom Film "Der kommer en dag" wird demnächst die Serienversion im dänischen Fernsehen gezeigt. Ab dem 5. März werden die drei Teile sonntags auf dem Sender TV 2 ausgestrahlt. Informationen darüber, ob man den Film oder die Mini-Serie auch bald mal im deutschsprachigen Raum wird sehen können, konnte ich bisher noch nicht finden.
05.02.17
Ein paar gute Neuigkeiten! Lars hat den dänischen Filmpreis Robert in der Kategorie "Bester männlicher Schauspieler in einer Nebenrolle" für seine Darbietungen im Film "Der kommer en dag" (Der Tag wird kommen) erhalten. Sofie Gråbøl erhielt ebenfalls einen, als "Beste weibliche Schauspielerin in einer Nebenrolle". Der Film selber wurde dann auch noch als "Bester Film" ausgezeichnet. In drei weiteren Kategorien gab's zusätzlich noch Preise.
- - - - - - -
Lars hat auf dem roten Teppich bei der Robert-Verleihung erzählt, dass er auch in der 5. Staffel von House of Cards mitspielen wird. Er hat aber nicht verraten, in wie vielen Folgen das sein wird. Man soll sich die Staffel einfach ansehen, wenn man es wissen will. :)  Dass er auch in der neuen Staffel dabei ist, hatte bereits im April 2016 jemand gesagt und es machte damals schon die Runde in der dänischen Presse.
02.02.17
Die 5. Staffel der US-Serie House of Cards wird ab dem 30. Mai ausgestrahlt. In den USA auf Netflix wieder als "Binge Watching" (alle Episoden werden mit einem Mal gleichzeitig online gestellt) und bei uns wird sie wie gehabt vom Pay-TV-Sender Sky auf den Kanal "Sky Atlantic HD" gezeigt werden. Dort dann wahrscheinlich wieder in der Variante eine Episode pro Woche.
Es wurde noch nicht bekannt gegeben, ob Lars in der neuen Staffel noch mal als Präsident Petrov dabei sein wird. Das erfährt man wohl erst wieder, sobald die Episoden bei Netflix veröffentlicht wurden.
26.01.17
In der dänischen Fassung des norwegischen Animationsfilms Dyrene i Hakkebakkeskogen wird Lars der Figur des Fuchses seine Stimme leihen. Dieser heißt Mikkel Ræv (Ræv = Fuchs). Der Kinderfilm wird am 6. April seinen Kinostart in Dänemark haben.
24.01.17
Der dänische Fernsehstart der Dokumentationsserie Historien om Danmark, der bisher immer mit März 2017 angegeben wurde, verschiebt sich ein klein wenig auf den April 2017. An den Episoden, die im Herbst ausgestrahlt werden sollen, wird momentan immer noch gedreht.
10.01.17
Der Film "Der kommer en dag" (Der Tag wird kommen) sowie beteiligte Personen haben insgesamt 12 Nominierungen für den dänischen Filmpreis Robert erhalten. Darunter sind Lars und Sofie Gråbøl, die in den Kategorien "Bester männlicher Schauspieler in einer Nebenrolle" bzw. "Beste weibliche Schauspielerin in einer Nebenrolle" nominiert worden sind. Die Preisverleihung findet am 5. Februar im Tivoli Hotel & Congress Center in Kopenhagen statt.
- - - - - - -
Lars und Sofie Gråbøl sind ebenfalls jeweils für eine Bodil in den Kategorien "Bester männlicher Schauspieler in einer Nebenrolle" / "Beste weibliche Schauspielerin in einer Nebenrolle" nominiert worden. Diese Preisverleihung findet am 4. März im Konservatoriets Koncertsal in Frederiksberg statt.
06.01.17
Lars wird in der dänischen Fassung des Animationsfilms The LEGO Batman Movie (LEGO Batman Filmen) der Figur des Alfred Pennyworth, dem Butler von Bruce Wayne/Batman, seine Stimme leihen.
In Deutschland und in Dänemark wird der Film am 9. Februar in den Kino starten. Ein Eintrag zu dieser Sprecherrolle wurde auf der Seite unter den Links "Produktionen > Audio > Sprecher/Synchron" hinzugefügt.
09.12.16
Diese Meldung stammt zwar aus dem vergangenen Jahr, aber da die Veranstaltung erst in diesem stattfindet, trage ich sie hier lieber auch noch mal ein:
Am 19. Januar findet eine öffentliche Diskussion bzw. "Plauderstunde" mit Lars in der Ordrup Bibliotek in Charlottenlund (Gentofte Kommune) statt. Lars unterhält sich dabei mit dem Filmkritiker Christian Monggaard über seine Rolle als Bösewicht in der Serie "Sherlock" und beide werden auch allgemein über das Genre "Crime" in Filmen und Serien sprechen.
Diese Veranstaltung wird nicht die einzige sein, die sich mit Sherlock Holmes befasst. Der Autor Sir Arthur Conan Doyle veröffentlichte vor 130 Jahren das erste Buch über den Meisterdetektiv und diesen Anlass nimmt die Bibliothek nun dazu, Sherlock Holmes im Januar und Februar einige besondere Tage zu widmen und die Räumlichkeiten dabei mit Baker Street Atmosphäre zu füllen. So wird es u.a. für kleine und große "Detektive" Filmvorführungen geben, es kann gebastelt werden, Dinge werden unter die Lupe genommen und Filmkritiker und Autoren diskutieren in einer Podiums-Runde.

facebook   youtube   dailymotion   tumblr   IMDb